Pharmakokinetik

research_technology_pharmacokinetics

Die Pharmakokinetik untersucht, wie Organismen auf einen Wirkstoff in Abhängigkeit von dessen Verabreichungsweg reagieren. Sie erbringt Informationen über das Verhalten und die Resorption des Medikaments über das Verdauungssystem (bei oraler Verabreichung), die Geschwindigkeit und Geographie seiner Verteilung über das Blut zu den verschiedenen Organen und die Art und Weise, wie es über Abbau und Ausscheidung den Körper wieder verlässt. Für die Gesamtheit dieser Prozesse – Resorption, Verteilung, Metabolisierung und Ausscheidung – wird häufig die Abkürzung ADME (für absorption, distribution, metabolism and elimination) verwendet. Bioanalytische Methoden zum Nachweis geringster Mengen des Arzneimittels und seiner Metaboliten in Körperflüssigkeiten sind ein grundlegendes Instrument pharmakokinetischer Untersuchungen, neben speziellen Technologien der bildgebenden Diagnostik, bei denen Radionuklide oder anderweitig gekennzeichnete Formen des Wirkstoffs eingesetzt werden.

Tags: