Becoming EverGreener

Erfahren Sie, wie unsere Mitarbeitenden unser Unternehmen und unsere Welt nachhaltiger machen.



 

  

Von Anfang an war der Umweltschutz eine Priorität für die Gründerfamilien von Roche. Dieses Vermächtnis hat uns seit jeher dazu angespornt, konkrete Massnahmen zum Schutz der Umwelt zu ergreifen. Unsere Mitarbeitenden spielen dabei eine Schlüsselrolle. Sie engagieren sich in verschiedenen Projekten, um unser Unternehmen und unsere Welt nachhaltiger zu machen.

Seit 2004 haben wir unseren Energieverbrauch pro Mitarbeiter um 48 Prozent gesenkt. Aufgrund des geringeren Energieverbrauchs und Einsatzes fossiler Brennstoffe sanken unsere CO2-Emissionen im gleichen Zeitraum um 67 Prozent pro Mitarbeiter.

Seit Anfang der 2000er Jahre messen wir unseren ökologischen Fussabdruck – vom Energie- und Ressourcenverbrauch bis zur Emission von Nebenprodukten und Abfällen. Für die Zukunft haben wir haben uns ehrgeizige Ziele gesetzt. Bis 2050 wollen wir unsere Emissionen auf Null reduzieren.

Unsere Mitarbeitenden auf der ganzen Welt sind eine treibende Kraft hinter diesem Wandel. Sie engagieren sich in Grasswurzelbewegungen, um etwa die Zahl an Geschäftsflügen oder die Menge an Abfällen zu reduzieren. Sie setzen sich für biologische Vielfalt an unseren Standorten ein. Und sie finden Lösungen mit lokalen Partnern, um unsere Gemeinden nachhaltiger und lebenswerter zu machen. Mit ihrem Engagement und ihrer Leidenschaft wird Roche immer grüner – und die Vision unserer Gründer Wirklichkeit.


 
 
 
 
 


 


 

Unternehmen müssen in Harmonie mit der Natur und der Gesellschaft arbeiten und wachsen, nicht auf ihre Kosten.

André Hoffmann,
Urenkel des Firmengründers Fritz Hoffmann-La Roche und stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats

Das Interview lesen