Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist fest in unserer Unternehmensvision, in unseren Werte, Prozessen und Richtlinien verankert. Bei Roche liegt das Nachhaltigkeitsmanagement nicht in der alleinigen Verantwortung einer einzelnen Abteilung. Vielmehr sollen alle Mitarbeitenden den Nachhaltigkeitsgedanken in ihr tägliches Handeln einbeziehen.

Deshalb haben sich die Mitarbeitenden von Roche Pharma Schweiz im September unter dem Motto “Building our Future Together”, in einem Waldstück oberhalb von Pratteln, BL, für gemeinsame Forstarbeiten getroffen.

Unter der Anleitung des Revierförsters haben die rund 120 Mitarbeitenden in einem ersten Schritt Schlagholz aus einer gerodeten Fläche geräumt.

In einem zweiten Schritt ging es dann darum, auf der frisch geräumten Fläche junge Traubeneichen anzupflanzen, welche besser mit den veränderten klimatischen Bedingungen und längeren Trockenphasen zurecht kommen, als etwa die ursprünglichen Buchen.

Mit diesem Einsatz konnten die Mitarbeitenden von RPS zum einen wertvollen regionalen Beitrag im Sinne der Nachhaltigkeit leisten und dabei auch einiges über den Wald und nachhaltiges Forstmanagement lernen.

Eine eigentliche Win-Win-Situation. Auf die lange Frist wird es sicherlich auch interessant sein zu sehen, wie gut die gepflanzten Bäume anwachsen und in ein paar Jahren ein neues prächtiges Waldstück bilden. Genug Motivation, immer mal wieder in das Waldstück zurückzukehren und das Wachstum der Bäume zu verfolgen.

“Als Roche Pharma Schweiz sind wir fest in der Region Basel verankert und wir sind stolz darauf, uns in unserem direkten Umfeld mit solchen Aktivitäten zu engagieren”, meint Oliver Bleck, General Manager von Roche Pharma Schweiz.