Roche Turmgespräche

towertalk_new_gif

Öffentliche Diskussionsveranstaltungen bei Roche


Sie interessieren sich für gesellschaftspolitische Themen, Trends der Zukunft und unser Gesundheitswesen? Dann seien Sie unser Gast bei der Veranstaltungsreihe ⟪Turmgespräche⟫ in Basel.


Thema: “Empathie oder Geschäft
Philanthropie und Industrie: Wenn Unternehmen Gutes tun”

Datum: Dienstag, 20. April 2021, 12 Uhr bis 13 Uhr

Die Veranstaltung findet aufgrund der aktuellen Situation bzgl. des Corona-Virus’ online statt

Anders als beim Sponsoring ist die Philanthropie per Definition nicht an die Erwartung einer Gegenleistung geknüpft. Warum engagieren sich Unternehmen dann philanthropisch? Gibt es so etwas wie Unternehmens-Empathie oder geht es am Ende doch ums Geschäft? Nach welchen Kriterien sucht sich ein Unternehmen wie Roche ihre Engagements aus? Geht es um kurzfristige Unterstützung oder langfristige Partnerschaften? Und wie sollten beide Seiten mit möglichen Abhängigkeitsverhältnissen umgehen?

Wie sieht es mit der Zukunft der Philanthropie aus? Öffentliche Gelder werden immer knapper. Haben Unternehmen eine Verantwortung hier einzuspringen? Welche Aspekte werden wichtiger? Und welche Rolle spielt die Digitalisierung?

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und die Antworten unserer Expertinnen und Experten.


Unsere Expertinnen und Experten:

Peggy Grüninger: International Head Corporate Donations & Sponsoring,
F. Hoffmann-La Roche AG, Basel

“Meine Aufgabe ist nicht nur ein Job, es ist eine Verantwortung.”

Prof. Georg von Schnurbein: Associate Professor für Stiftungsmanagement und Direktor des Center for Philanthropy Studies (CEPS) der Universität Basel

“Zu guter Philanthropie gehört, auch “Nein” sagen zu können.”

Sibylle Spengler: Präsidentin Swissfundraising und Co-Founder / Managing Director Fundtastic AG

“Philanthropie ist eine Form, der Welt Respekt zu erweisen.”

Moderation: Beatrice Müller

Weitere Termine für Turmgespräche sind vorgesehen und werden baldmöglichst publiziert.