Roche Turmgespräche

TURMGESPRAECHE_11_HERO_760px

Öffentliche Diskussionsveranstaltungen bei Roche

Du musst dich bald entscheiden, wie du nach der Schule weitermachst? Du fragst dich, wie Corona deinen Berufseinstieg verändert? Beim aktuellen Turmgespräch erhältst du die Antworten auf Deine Fragen.

Sie interessieren sich für gesellschaftspolitische Themen, Trends der Zukunft und unser Gesundheitswesen? Dann seien Sie unser Gast bei der Veranstaltungsreihe “Turmgespräche”.

Unser aktueller Anlass

Thema: “Bildung, Corona, Zukunft. Wie gelingt der Berufseinstieg heute?”

Datum:
Donnerstag, 12. November 2020, 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr

zukunftstag_2020


Die Veranstaltung findet aufgrund der Pandemie online statt und ist Teil des virtuellen Programms, das Roche für den Nationalen Zukunftstag erarbeitet hat. Dieses steht Schulen und Jugendlichen vom 11. November bis zum 4. Dezember 2020 trotz der Absage des Nationalen Zukunftstags zur Verfügung.


 

Corona stellt 2020 auf den Kopf. Auch die Berufsbildung und Schulen sind betroffen: virtueller Unterricht, verschobene Schnupperlehren, abgesagte Prüfungen. Was heisst das für die Berufswahl, wie kann unter diesen Umständen ein guter Einstieg in die Berufswelt erfolgen? Wie können Schulen und Ausbildungsbetriebe die Jugendlichen unterstützen? Was sind die Erwartungen der Jugendlichen? Braucht es neue Ausbildungskonzepte?

Diese und weitere Fragen diskutiert Entertainer und Influencer Zeki Bulgurcu mit:

Esther Kamm: Rektorin Pädagogische Hochschule Zug

“24 % der Schüler/ innen gaben bei der Befragung des «Schul-Barometers» der PH Zug an, dass sie im Fernunterricht (eher) mehr profitieren konnten als im Präsenzunterricht. Demgegenüber brachte das Schul-Barometer aber auch zum Vorschein, dass durch die temporären Schulschliessungen bestimmte Schülergruppen eher auf der Strecke bleiben als beim Regelunterricht.”

Annette Luther: Sekretärin des Verwaltungsrats der Roche Gruppe und Mutter von zwei Teenagern

"Die Corona-Pandemie darf nicht dazu führen, dass Jugendliche, die jetzt an einer kritischen Schwelle Ihrer beruflichen oder schulischen Entwicklung stehen, Nachteile erleiden, die sie gegenüber den Jahrgängen vor oder nach ihnen langfristig zurückwerfen."

Andrea Baldesberger: Lernende Laborantin EFZ - Fachrichtung Biologie

“Corona ermöglicht viel Flexibilität. Für die Lernenden gibt es mehr theoretische Arbeitsaufträge. Die Unsicherheit und der fehlende soziale Austausch erschweren es zwar, die Motivation beim isolierten Lernen hoch zu halten. Jedoch haben wir viel im digitalen Bereich gelernt und spannende Aufgaben erledigt, die so nicht vorgesehen waren.”

Moderation

Zeki Bulgurcu 

Weitere Termine für Turmgespräche sind vorgesehen und werden baldmöglichst publiziert.