Engagement für Kinder hat einen Lauf

Die Welt ist voller Herausforderungen und Unsicherheiten. Oftmals sind es Kinder, die am meisten darunter leiden. Um für die Schwächsten der Gesellschaft einen Beitrag zu leisten, hat Roche deshalb vor mehr als 20 Jahren den Children's Walk ins Leben gerufen, inzwischen die weltweit grösste Mitarbeiterbeteiligungs- und Wohltätigkeitsveranstaltung im Unternehmen.

So haben auch in diesem Jahr rund 1600 Mitarbeiter:innen der Standorte Basel/Kaiseraugst und Rotkreuz ihre Laufschuhe geschnürt. Das gemeinsame Ziel: Spenden für Kinder sammeln, um Bildungsprojekte zu fördern und ihre Gesundheitsversorgung zu verbessern.

Neben dem gemütlichen Spaziergang oder dem sportlichen Lauf war der Tower Run in Basel buchstäblich ein Höhepunkt: Etwa 300 Kolleg:innen rannten bis in den 47. Stock von Bau 2, dem höchsten Gebäude der Schweiz. So entsteht in 200 Meter ein gemeinsames Hochgefühl, weil man für andere etwas Grosses geleistet hat.

Seit dem Start im Jahr 2003 haben mehr als 300.000 Roche-Mitarbeiter teilgenommen und über 23 Millionen CHF gesammelt. Dank des Roche Employee Action & Charity Trust (Re&Act) und unserer Partnerschaften mit Organisationen wie UNICEF, der Roger Federer Foundation und Child’s Dream profitieren über 1 Million Kinder weltweit von Bildungsprogrammen.

More stories of

See all stories

Diese Website ist ausschliesslich für in der Schweiz ansässige Benutzer bestimmt und kann Produktdetails oder -informationen enthalten, die in Ihrem Land sonst nicht verfügbar oder gültig sind. Bitte beachten Sie, dass Roche Pharma (Schweiz) AG keine Verantwortung für den Zugang zu solchen Informationen übernimmt, die unter Umständen nicht mit den jeweils gültigen gesetzlichen Vorgehensweisen, Regelungen, Registrierungen oder Gepflogenheiten in Ihrem Land übereinstimmen. Die Roche Pharma (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der F. Hoffmann-La Roche AG.

KontaktWeltweitlinkedinfacebooktwitterinstagramyoutubeÜber Roche SchweizUnsere MedikamenteRoche DiagnosticsKarriereMedienDatenschutzerklärungRechtliche Hinweise