Media Release

Basel, 04 September 2019

Roche feiert 50 Jahre Diagnostik-Standort Rotkreuz

Roche in Rotkreuz, grösste private Arbeitgeberin im Kanton Zug, feiert diese Woche ihr 50-jähriges Bestehen. An verschiedenen Anlässen für Gäste und die Öffentlichkeit in der Region wird nicht nur auf die starke Entwicklung des Standorts über die letzten Jahre zurückgeblickt, sondern auch in die Zukunft geschaut. Die Mitarbeitenden sind mit ihren Familien zu einem Fest eingeladen.

Seit 1969 steht in Rotkreuz die Innovationskraft im Mittelpunkt: von der Vorgängerfirma Tegimenta in Zug mit anfänglich rund 60 Mitarbeitenden bis zur heutigen Roche Diagnostics International AG in Rotkreuz mit über 2400 Mitarbeitenden aus 67 Nationen. Rotkreuz ist heute ein bedeutender Standort des Diagnostics-Geschäfts und vereint alle zentralen Funktionen und Geschäftsbereiche. Der Betrieb bildet derzeit 131 Lernende aus.

«Unser Standort in Rotkreuz verbindet eine lokal verankerte Kultur mit einer sehr internationalen Ausrichtung», erklärt Annette Luther, General Manager Roche Diagnostics International AG. «Der Campus wurde in den letzten Jahrzehnten von engagierten Menschen geprägt, die sich mit viel Ausdauer, Engagement und Innovationsgeist eingesetzt haben – sei es als Mitarbeitende, Lieferanten, Behörden oder Geschäftspartner. Dafür möchten wir uns bedanken. »

Auch in Zukunft will Rotkreuz als wichtige weltweite Diagnostik-Drehscheibe das digitale Potenzial für eine bessere Gesundheitsversorgung nutzen: mit integrierten Lösungen für Patienten, Ärzte und Labors. Dabei optimieren datengesteuerte Prozesse die Arbeitsabläufe in Labors und unterstützen die Entscheidungsfindung der Ärzte, um bessere Behandlungen für die Patienten zu ermöglichen.

Severin Schwan, CEO von Roche, würdigte die Entwicklung zum wichtigsten Diagnostik-Standort in der Schweiz: «Die Diagnostik wird zum Nutzen der Patienten weiter an Bedeutung gewinnen. In Zukunft werden wir nicht nur Instrumente und Tests, sondern vermehrt auch digitale Entscheidungshilfen anbieten. Diese werden dazu beitragen, Behandlungen gezielter und effizienter einzusetzen. Die Digitalisierung wird die personalisierte Medizin auf eine enorme Art und Weise beschleunigen und Rotkreuz wird sicherlich vorne mit dabei sein. »

Über Roche

Roche ist ein globales Unternehmen mit Vorreiterrolle in der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und Diagnostika und ist darauf fokussiert, Menschen durch wissenschaftlichen Fortschritt ein besseres, längeres Leben zu ermöglichen. Dank der Kombination von Pharma und Diagnostika unter einem Dach ist Roche führend in der personalisierten Medizin - einer Strategie mit dem Ziel, jeder Patientin und jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Roche ist das grösste Biotech-Unternehmen weltweit mit differenzierten Medikamenten für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Roche ist auch der bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement.

Seit der Gründung im Jahr 1896 erforscht Roche bessere Wege, um Krankheiten zu verhindern, zu erkennen und zu behandeln und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung. Zum Ziel des Unternehmens gehört es, durch Kooperationen mit allen relevanten Partnern den Zugang von Patienten zu medizinischen Innovationen zu verbessern. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen heute mehr als 30 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Krebsmedikamente. Ausgezeichnet wurde Roche zudem bereits das zehnte Jahr in Folge als das nachhaltigste Unternehmen innerhalb der Pharmabranche im Dow Jones Sustainability Index.

Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2018 weltweit rund 94,000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahr 2018 investierte Roche CHF 11 Milliarden in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von CHF 56,8 Milliarden. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com.